Anfahrt

Du willst uns besuchen. Sehr gut! Dann verraten wir dir wie du am schnellsten den Weg findest. Sobald du die Lifte siehst ist klar: Hier bist du richtig.

TURNCABLE

Edelstetter Straße 38
86470 Thannhausen

ZUM ROUTENFINDER

Google Maps

Ob mit dem Auto in 90 Minuten ab Stuttgart oder München, oder in guten 30 Minuten ab Augsburg. Alle Wege führen nach Thannhausen. Vor Ort erwarten dich zahlreiche kostenlose Parkplätze direkt am See.

Mit dem Auto

Aus München

  • auf der Autobahn A 8 Richtung Stuttgart,
    Ausfahrt Zusmarshausen nehmen,
  • weitere Fahrtrichtung Dinkelscherben
    auf St2027, rechts abbiegen auf B30
  • nähe Thannhausen am 1. Kreisverkehr
    die 2. Ausfahrt nehmen, am 2. Kreisverkehr
    die 1. Ausfahrt nehmen
  • TURNCABLE befindet sich auf der rechten Seite

Aus Stuttgart

  • auf der Autobahn A 8 Richtung München,
    Ausfahrt Burgau nehmen
  • weitere Fahrtrichtung Jettingen-Scheppach/
    Thannhausen auf St2025
  • nähe Thannhausen am 1. Kreisverkehr
    die 1. Ausfahrt nehmen, am 2. Kreisverkehr
    die 1. Ausfahrt nehmen
  • TURNCABLE befindet sich auf der rechten Seite

Aus Memmingen

  • auf der Autobahn A 96 Richtung München,
    Ausfahrt Erkheim nehmen
  • weitere Fahrtrichtung Ottobeuren/Markt Rettenbach/ Sontheim, abbiegen auf B18, weiter auf B16
  • in Pfaffenhausen am Kreisverkehr die
    3. Ausfahrt nehmen
  • in Thannhausen links auf Christoph-von-Schmied-Straße abbiegen, dann rechts auf Riedhofstraße,
    am Kreisverkehr die 2. Ausfahrt nehmen
  • TURNCABLE befindet sich auf der rechten Seite

Du möchtest gern mit deinem eigenen Sportflugzeug zu uns düsen? Kein Problem, für alle Überflieger befindet sich direkt gegenüber von TURNCABLE der Flugplatz Thannhausen.

Wir sehen uns im
Frühjahr 2022 wieder

Peace out
2021 ✌️

Am Sonntag 17. Oktober haben sich die Lifte das letzte mal in der Saison 2021 gedreht. Nun heißt es einwintern, ausruhen und Pläne für nächstes Jahr schmieden. Wir befinden uns in der Winterpause.

An dieser Stelle wollen wir unserem gesamten Team danken, das die zweite Saison in Folge unter Corona-Bedingungen mit uns gemeistert hat. Ebenso ein dickes Merci an alle Gäste, die uns besucht und hoffentlich eine gute Zeit am Turncable verbracht haben.

Bleibt’s g’sund!